bühne S

November 2021

Samstag

13. November

19:00 Uhr

Eintritt: Fr. 12.–

Reservationen: Per Email an laquintaforcazh@nospam.invalid

La Quinta Forca

Bojos del Bisturi

(It runs in the family)

Ray Cooney

Dr. Mascort bereitet sich für seine erste grosse Rede vor Professoren aus aller Welt. Es ist eine einmalige Karrierechance. Aber plötzlich bekommt er Besuch und rasch steht die sicher geglaubte Karriere des Neurologen auf der Kippe. Wie so?
Sprache: Katalanisch

Schauspiel:
Joan, Miquel, Dani, César, Lluís, Demián, Dolors, Iris, Esther, Agata, Lis, Salvador

Regie: Joan Piñol

Sonntag

14. November

11:00 Uhr

Eintritt: Fr. 12.–

Reservationen: Per Email an laquintaforcazh@nospam.invalid

La Quinta Forca

Bojos del Bisturi

(It runs in the family)

Ray Cooney

Dr. Mascort bereitet sich für seine erste grosse Rede vor Professoren aus aller Welt. Es ist eine einmalige Karrierechance. Aber plötzlich bekommt er Besuch und rasch steht die sicher geglaubte Karriere des Neurologen auf der Kippe. Wie so?
Sprache: Katalanisch

Schauspiel:
Joan, Miquel, Dani, César, Lluís, Demián, Dolors, Iris, Esther, Agata, Lis, Salvador

Regie: Joan Piñol

Mittwoch

24. November

20:00 Uhr

Eintritt: Fr. 35.–/25.– (Legi)

Reservationen:  

eventfrog.ch/IchWillEinLand

Information:

terrasse.ensemble@nospam.invalid 

 

Terrasse Ensemble

Ich will ein Land

 

Auf Griechisch mit deutscher Übertitelung

 

Irgendwann fällt dann alles auseinander. Und was machen wir nun? Sollen wir gehen? Sollen wir bleiben? Und wenn wir gehen, wohin gehen wir dann?

In Andreas Flourakis' Stück "Ich will ein Land" tauchen wir in die quälenden Fragen ein, die einer Krise folgen. Bei der Aufführung des Stücks durch das Terrasse Ensemble treffen acht Charaktere unterschiedlichen Alters, Temperaments, sozialer Herkunft und ideologischer Überzeugung auf der Bühne aufeinander. Gefangen in einem Warten ohne erkennbares Ende, suchen sie nach Auswegen, diskutieren, träumen, streiten, sympathisieren, isolieren sich, brechen aus... Werden sie schliesslich das Land finden, das sie wollen?

 

Schauspiel: Grigoris Grigoriadis, Eirini Kasioumi, Peni Michailidou, Lilika Mylona, Eleni Papadaki, Sofia Symeonidou, Dimitris Tombros, Apostolis Tsikas 

Regie:  Anna Tsichli Boissonnas

 

 

www.terrasse-ensemble.ch

 

Donnerstag

25. November

20:00 Uhr

Eintritt: Fr. 35.–/25.– (Legi)

Reservationen:  

eventfrog.ch/IchWillEinLand

Information:

terrasse.ensemble@nospam.invalid 

 

Terrasse Ensemble

Ich will ein Land

 

Auf Griechisch mit deutscher Übertitelung

 

Irgendwann fällt dann alles auseinander. Und was machen wir nun? Sollen wir gehen? Sollen wir bleiben? Und wenn wir gehen, wohin gehen wir dann?

In Andreas Flourakis' Stück "Ich will ein Land" tauchen wir in die quälenden Fragen ein, die einer Krise folgen. Bei der Aufführung des Stücks durch das Terrasse Ensemble treffen acht Charaktere unterschiedlichen Alters, Temperaments, sozialer Herkunft und ideologischer Überzeugung auf der Bühne aufeinander. Gefangen in einem Warten ohne erkennbares Ende, suchen sie nach Auswegen, diskutieren, träumen, streiten, sympathisieren, isolieren sich, brechen aus... Werden sie schliesslich das Land finden, das sie wollen?

 

Schauspiel: Grigoris Grigoriadis, Eirini Kasioumi, Peni Michailidou, Lilika Mylona, Eleni Papadaki, Sofia Symeonidou, Dimitris Tombros, Apostolis Tsikas 

Regie:  Anna Tsichli Boissonnas

 

 

www.terrasse-ensemble.ch

 

Freitag

26. November

20:00 Uhr

Eintritt: Fr. 35.–/25.– (Legi)

Reservationen:  

eventfrog.ch/IchWillEinLand

Information:

terrasse.ensemble@nospam.invalid 

 

Terrasse Ensemble

Ich will ein Land

 

Auf Griechisch mit deutscher Übertitelung

 

Irgendwann fällt dann alles auseinander. Und was machen wir nun? Sollen wir gehen? Sollen wir bleiben? Und wenn wir gehen, wohin gehen wir dann?

In Andreas Flourakis' Stück "Ich will ein Land" tauchen wir in die quälenden Fragen ein, die einer Krise folgen. Bei der Aufführung des Stücks durch das Terrasse Ensemble treffen acht Charaktere unterschiedlichen Alters, Temperaments, sozialer Herkunft und ideologischer Überzeugung auf der Bühne aufeinander. Gefangen in einem Warten ohne erkennbares Ende, suchen sie nach Auswegen, diskutieren, träumen, streiten, sympathisieren, isolieren sich, brechen aus... Werden sie schliesslich das Land finden, das sie wollen?

 

Schauspiel: Grigoris Grigoriadis, Eirini Kasioumi, Peni Michailidou, Lilika Mylona, Eleni Papadaki, Sofia Symeonidou, Dimitris Tombros, Apostolis Tsikas 

Regie:  Anna Tsichli Boissonnas

 

 

www.terrasse-ensemble.ch

 

Samstag

27. November

20:00 Uhr

Eintritt: Fr. 35.–/25.– (Legi)

Reservationen:  

eventfrog.ch/IchWillEinLand

Information:

terrasse.ensemble@nospam.invalid 

 

Terrasse Ensemble

Ich will ein Land

 

Auf Griechisch mit deutscher Übertitelung

 

Irgendwann fällt dann alles auseinander. Und was machen wir nun? Sollen wir gehen? Sollen wir bleiben? Und wenn wir gehen, wohin gehen wir dann?

In Andreas Flourakis' Stück "Ich will ein Land" tauchen wir in die quälenden Fragen ein, die einer Krise folgen. Bei der Aufführung des Stücks durch das Terrasse Ensemble treffen acht Charaktere unterschiedlichen Alters, Temperaments, sozialer Herkunft und ideologischer Überzeugung auf der Bühne aufeinander. Gefangen in einem Warten ohne erkennbares Ende, suchen sie nach Auswegen, diskutieren, träumen, streiten, sympathisieren, isolieren sich, brechen aus... Werden sie schliesslich das Land finden, das sie wollen?

 

Schauspiel: Grigoris Grigoriadis, Eirini Kasioumi, Peni Michailidou, Lilika Mylona, Eleni Papadaki, Sofia Symeonidou, Dimitris Tombros, Apostolis Tsikas 

Regie:  Anna Tsichli Boissonnas

 

 

www.terrasse-ensemble.ch

 

Sonntag

28. November

20:00 Uhr

Eintritt: Fr. 35.–/25.– (Legi)

Reservationen:  

eventfrog.ch/IchWillEinLand

Information:

terrasse.ensemble@nospam.invalid 

 

Terrasse Ensemble

Ich will ein Land

 

Auf Griechisch mit deutscher Übertitelung

 

Irgendwann fällt dann alles auseinander. Und was machen wir nun? Sollen wir gehen? Sollen wir bleiben? Und wenn wir gehen, wohin gehen wir dann?

In Andreas Flourakis' Stück "Ich will ein Land" tauchen wir in die quälenden Fragen ein, die einer Krise folgen. Bei der Aufführung des Stücks durch das Terrasse Ensemble treffen acht Charaktere unterschiedlichen Alters, Temperaments, sozialer Herkunft und ideologischer Überzeugung auf der Bühne aufeinander. Gefangen in einem Warten ohne erkennbares Ende, suchen sie nach Auswegen, diskutieren, träumen, streiten, sympathisieren, isolieren sich, brechen aus... Werden sie schliesslich das Land finden, das sie wollen?

 

Schauspiel: Grigoris Grigoriadis, Eirini Kasioumi, Peni Michailidou, Lilika Mylona, Eleni Papadaki, Sofia Symeonidou, Dimitris Tombros, Apostolis Tsikas 

Regie:  Anna Tsichli Boissonnas

 

 

www.terrasse-ensemble.ch

 

März 2022

Donnerstag

3. März

20:00 Uhr

Eintritt:

Kollekte, Richtpreis CHF 20.-

Reservationen: Per Email an

redaktion@nospam.invalid

Tel: +41 77 438 14 32

CocoHanke

Zwillingsschwestern

Hugo Reis

 

Warum faszinieren uns Zwillinge? Warum passieren immer wieder dieselben Verwechslungsgeschichten und warum soll die Verbindung zwischen Zwillingen so speziell sein? Was bedeuten all die mystischen und geheimnisvollen Geschichten aus der Antike, die persische Religion der Zaratuster? In China werden Zwillinge symbolisch als Glücksbringer gesehen und in Nigeria wohnt ein besonders grosser Geist in Zwillingen. Shakespear schreibt über Zwillinge und die heutige Literatur benutzt dieses Symbol um die Dualität von Gut und Böse darzustellen. Was aber bedeutet es Zwilling zu sein? Was bedeutet die Persönlichkeitsentwicklung für Zwillinge? Wissenschaftler zerbrechen sich den Kopf und wir gehen dem nun auf den Grund. Wir freuen uns Sie zu diesem Stück willkommen zu heissen.

Spiel: Imogen Karcher, Ramona Karcher

Regie: Hugo Reis

 

https://www.cocohanke.de/2021/08/20/zwillingsschwestern.html

Freitag

4. März

20:00 Uhr

Eintritt:

Kollekte, Richtpreis CHF 20.-

Reservationen: Per Email an

redaktion@nospam.invalid

Tel: +41 77 438 14 32

CocoHanke

Zwillingsschwestern

Hugo Reis

 

Warum faszinieren uns Zwillinge? Warum passieren immer wieder dieselben Verwechslungsgeschichten und warum soll die Verbindung zwischen Zwillingen so speziell sein? Was bedeuten all die mystischen und geheimnisvollen Geschichten aus der Antike, die persische Religion der Zaratuster? In China werden Zwillinge symbolisch als Glücksbringer gesehen und in Nigeria wohnt ein besonders grosser Geist in Zwillingen. Shakespear schreibt über Zwillinge und die heutige Literatur benutzt dieses Symbol um die Dualität von Gut und Böse darzustellen. Was aber bedeutet es Zwilling zu sein? Was bedeutet die Persönlichkeitsentwicklung für Zwillinge? Wissenschaftler zerbrechen sich den Kopf und wir gehen dem nun auf den Grund. Wir freuen uns Sie zu diesem Stück willkommen zu heissen.

Spiel: Imogen Karcher, Ramona Karcher

Regie: Hugo Reis

 

https://www.cocohanke.de/2021/08/20/zwillingsschwestern.html

Samstag

5. März

20:00 Uhr

Eintritt:

Kollekte, Richtpreis CHF 20.-

Reservationen: Per Email an

redaktion@nospam.invalid

Tel: +41 77 438 14 32

CocoHanke

Zwillingsschwestern

Hugo Reis

 

Warum faszinieren uns Zwillinge? Warum passieren immer wieder dieselben Verwechslungsgeschichten und warum soll die Verbindung zwischen Zwillingen so speziell sein? Was bedeuten all die mystischen und geheimnisvollen Geschichten aus der Antike, die persische Religion der Zaratuster? In China werden Zwillinge symbolisch als Glücksbringer gesehen und in Nigeria wohnt ein besonders grosser Geist in Zwillingen. Shakespear schreibt über Zwillinge und die heutige Literatur benutzt dieses Symbol um die Dualität von Gut und Böse darzustellen. Was aber bedeutet es Zwilling zu sein? Was bedeutet die Persönlichkeitsentwicklung für Zwillinge? Wissenschaftler zerbrechen sich den Kopf und wir gehen dem nun auf den Grund. Wir freuen uns Sie zu diesem Stück willkommen zu heissen.

Spiel: Imogen Karcher, Ramona Karcher

Regie: Hugo Reis

 

https://www.cocohanke.de/2021/08/20/zwillingsschwestern.html

 

bearbeiten