bühne S

Theater Topoï: Log

Next:Stop

Spieldaten: zum Spielplan

 

Ein Kurzschluss legt das komplette Schweizer Bahnnetz lahm. Hunderte Züge bleiben stecken und mit ihnen tausende Passagiere. Kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Stadelhofen sitzen in der S-Bahn im Tunnel drei Frauen fest: «Hat Ihr Handy Empfang? Woher kommen Sie gerade? Wohin führt Sie Ihr Weg?» Ein Gespräch, das unverbindlich in der S-Bahn beginnt, zieht immer weitere Kreise. Im feststeckenden S-Bahn-Waggon kommt Bewegung ins Spiel: Wie viel Mobilität braucht unser Leben?

Next:Stop untersucht aus der Bühne S heraus deren von mobilen Realitäten geprägte Umhüllung: Den Bahnhof Stadelhofen. Next:Stop spielt mit den konträren Rhythmen, Geschichten und Funktionen dieser Lebens-Räume. Welche Auswirkung hat Mobilität auf die Existenz? Was erfolgt bei Stillstand im Bahnhof? Was im Theater, wenn hier mobil gemacht wird? Drei Frauen stecken fest, die Reise des Zuschauers beginnt ...

Das Theater Topoï:Log arbeitet vom Ort hin zur Geschichte, zum Wort: Vom Topos zum Logos.

Mitwirkende: Barbara Maey, Birgit Stöger, Katrin Segger

Regie/Dramaturgie: Dina Keller

Bühne/Kostüme: Corinna Mattner

Produktionsleitung: Anke Zimmermann

Technik: Johannes Hardmeier

Eintritt: Fr. 25.– / 20.–
Gönnerkarten Fr. 40.– +



bearbeiten